Ankenschluessel
  Startseite
    Aus dem Hain
    Träume
    Schule
    Heute geschafft
    Mein Tag
  Archiv
  Tourdates
  Ich
  Glaube
  Schatzkiste
  Lebensliste
  Aus fremder Feder
  Disclaimer etc.
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Aussteigervisionen
   Dollmaker <3
   Seeds of Imagination
   N&S Nähseite
   Travian
   Paganforum
   Nachtwelten Forum
   Forum Soziale Phobie
   Heidentum&Mittelalter

http://myblog.de/ankenschluessel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Aus dem Hain

Ingwer

Ingwer ist'ne echt scharfe Sache... ich hab als Rezept gegen meine Erkältung folgendes bekommen:

Ein wallnussgroßes Stück Ingwerwurzel klein schneiden und mit einer Tasse Wasser 10 Minuten kochen. Das ganze Zeug wieder in die Tasse (natürlich ohne die Ingwerstückchen) und mit Apfelsaft auffüllen. Prost!

Also ich finde das schmeckt. Nur scharf isses auch. Wenn man ein kleineres Stück nimmt, dann schmeckts nur noch

Soll übrigens auch ganz gut sein, wenn man Antibiotika bekommen hat, das tötet ja alle Bakterien in der schönen Darmflora, naja fast alle. Und Ingwer hilft da wohl.
Na danke auch! Ich werd mir jedenfalls kein Antibiotika mehr verschreiben lassen. Wenn ich es denn mal genommen habe, hats nicht geholfen.
14.8.07 15:33


Mein großer Tag :)



Um 9 Uhr war der Termin beim Standesamt. Ich musste also früh aufstehen, duschen, schick machen blabla. Auf dem Weg hatte ich doch ein ziemlich mulmiges Gefühl. Ist ja schließlich eine Entscheidung fürs Leben, das sollte man sich gut überlegen. Aber ich war mir doch sicher, dass ich es wollte und zwar bis an mein Lebensende und eigentlich darüber hinaus. Also lief ich die Stufen zum Rathaus hinauf mit dem Gedanken "Ja, ich will!"
Das Rathaus ist von Innen wirklich das schönste, das ich jemals gesehen habe und ich hab mich doch geärgert das alles nicht auf Bildern festhalten zu können. Ich hab wirklich darüber nachgedacht mich da zu fotografieren.
Als ich dann endlich das richtige Zimmer gefunden habe wars auch schon nach 9. Dafür gings dann da umso schneller.
"Römisch-katholisch ist richtig, ja?"
"Ja."
"Okay, dann einmal durchlesen und unterschreiben. 24 Euro bekomme ich dann noch."
"Alles klar."
"So diese Bestätigung über den Austritt ist dann für ihre Unterlagen."
"Ja, vielen vielen Dank!"

ICH BIN FREI
Und mir ist kein Amboss auf den Kopf gefallen.

Welch ein herrliches Datum. Heute vor zwei Jahren habe ich meinen Führerschein gemacht, das war auch ein Freitag der 13. 2012 ist der nächste Freitag der 13. im Juli, vielleicht trifft man mich da zu einem anderen Anlass auf dem Standesamt, wer weiß
13.7.07 10:30


Zwillinge in der Gebärmutter unterhalten sich...

"Glaubst du eigentlich an ein Leben nach der Geburt?"
"Ja, das gibt es. Unser Leben hier ist nur dazu gedacht, dass wir wachsen
und uns auf das Leben nach der Geburt vorbereiten, damit wir stark genug
sind für das, was uns erwartet."
"Blödsinn, das gibt es doch nicht. Wie soll denn das überhaupt aussehen, ein
Leben nach der Geburt?"
"Das weiß ich auch nicht genau. Aber es wird sicher viel heller als hier
sein. Und vielleicht werden wir herumlaufen und mit dem Mund essen?"
"So ein Unsinn! Herumlaufen, das geht doch gar nicht. Und mit dem Mund
essen, so eine komische Idee. Es gibt doch die Nabelschnur, die uns ernährt.
Außerdem geht das herumlaufen gar nicht, die Nabelschnur ist ja jetzt schon
viel zu kurz."
"Doch es geht ganz bestimmt. Es wird eben alles nur ein bisschen anders."
"Es ist noch nie einer zurückgekommen von ´nach der Geburt´. Mit der Geburt
ist das Leben zu Ende. Und das Leben ist eine Quälerei und dunkel..."
"Auch wenn ich nicht so genau weiß, wie das Leben nach der Geburt aussieht,
jedenfalls werden wir dann unsere Mutter sehen und sie wird für uns sorgen."
"Mutter? Glaubst du an eine Mutter? Wo ist sie denn bitte?"
"Na hier, überall um uns herum. Wir sind und leben in ihr und durch sie.
Ohne sie können wir gar nicht sein!"
"Quatsch! Von einer Mutter habe ich noch nie etwas bemerkt, also gibt es sie
auch nicht."
"Doch, manchmal, wenn wir ganz still sind, kannst du sie singen hören. Oder
spüren, wenn sie unsere Welt streichelt...."

Verfasser unbekannt
1.5.07 14:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung